WELTKÄRNTNER-Themennetzwerk „Medizin & Wissenschaft“ – Expertentalk am 22. März 2024 in Klagenfurt

Mittwoch, 07.02.2024

Verein WELTKÄRNTNER

Der Verein WELTKÄRNTNER startet heuer mit dem neuen Themennetzwerk„Medizin & Wissenschaft“. 

Medizin und Wissenschaft – beides gehört untrennbar zusammen und ist international stark vernetzt. Diese Bereiche leisten einen wichtigen Beitrag zum Wohle der Gesellschaft und haben entscheidend zur Verbesserung der Lebensqualität und zur Verlängerung der Lebenserwartung auf allen Kontinenten beigetragen. 

Die WeltkärntnerInnen haben hier besonders viel vorzuweisen, da das WELTKÄRNTNER-Netzwerk rund 60 Personen enthält, die im internationalen Umfeld der Medizin, Wissenschaft und Pflege tätig sind. Manche davon sind auch an einer Rückkehr nach Kärnten interessiert. Ziel des Netzwerkes ist es, den internationalen Austausch von Wissen und Expertise zu forcieren und für Kärnten nutzbar zu machen. 

Möglichkeiten des neuen Themennetzwerks

Innerhalb dieses Netzwerkes werden Möglichkeiten geschaffen – zur

  • Vernetzung der Kärntner im Ausland,
  • Diskussion aktueller und relevanter Themen,
  • Möglichkeit für junge Kärntner, Erfahrung im Ausland zu sammeln
  • und um Kärntnern im Bereich der Medizin und Wissenschaft einen Zugang zu internationaler Expertise und Zusammenarbeit zu ermöglichen.

 

Das neue thematische Netzwerk wird federführend von zwei Weltkärntnern geleitet: von 

Bruno Podesser (Leiter des Zentrums für Biomedizinische Forschung und Translationale Chirurgie, Medizinische Universität Wien) und Simone Lauchart (Vice President, Head Portfolio and Program Management at Alexion Rare Disease, AstraZeneca, Boston, USA).

Auf unserer WELTKÄRNTNER-Website haben wir ein eigenes Territorium „Medizin & Wissenschaft“ angelegt. Ihr könnt diesem gerne „beitreten“. Link:

Verein Weltkärntner | Netzwerk & Austausch | Kärnten (weltkaerntner.at)

 

Einladung zum „1.  Netzwerk-Treffen: Expertentalk zu Medizin in den USA, Südafrika und Österreich“ am 22. März 2024 in Klagenfurt

Die erste Veranstaltung steht auch schon kurz bevor: Das „1.  Netzwerk-Treffen: Expertentalk zu Medizin in den USA, Südafrika und Österreich“ am Freitag, den 22. März 2024, 12.00 Uhr – 15.00 Uhr an der Fachhochschule Kärnten/ Campus Klagenfurt, St. Veiter Straße 47, Hörsaalim UG (am Gelände des Klinikum Klagenfurt). 

Am Programm stehen Fachvorträge von

  • Peter Zilla, Professor of Cardiac Surgery, em; University of Cape Town, Christiaan Barnard Department of Cardiothoracic Surgeryzum Thema „Was kann Afrika von der Welt und die Welt von Afrika medizinisch lernen?“
  • Georg M. Wieselthaler,Professor of Clinical Surgery, em; University of California, San Francisco zum     Thema „USA und Österreich: Unterschiede in der Klinik-Leitung und im klinischen Alltag“.
  • Prim. Univ.-Prof. Dr. Rudolf Likar, MSc, Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Abteilungsvorstand, Klinikum Klagenfurt zum Thema: „Herausforderungen im Klinikalltag/ Gesundheitswesen in Österreich“.

 

Danach gibt es eine Roundtable-Diskussion mit ExpertInnen aus dem Bereich der Medizin & Wissenschaft vor Ort, sowie eine offene Diskussion mit dem Publikum.

Im Anschluss laden wir zu Networking bei Snacks & Getränken!

Alle WeltkärntnerInnen sind zu dieser Veranstaltung (Teilnahme kostenlos) recht herzlich eingeladen!

Es wird auch möglich sein, an diesem Event via Livestream teilzunehmen! 

Anmeldungen bitte gerne ab sofort bei Margarete Pachernig, margarete.pachernig@weltkaerntner.at

Foto: Bruno Podesser, Simone Lauchart

Ähnliche Beiträge: